Thesi Zak

Thesi Zak
"Faszinierend, berührend und zutiefst bewegend empfinde ich diese besondere Art der Beziehung über die Bewegung, sowohl in der Begegnung mit „normal“ entwickelten wie auch im Zusammensein mit alten oder schwer retardierten Menschen. Es ist mir ein großes Bedürfnis meine Erfahrungen in der psychomotorischen Entwicklungsbegleitung sowie meine Begeisterung an Interessierte weiterzugeben."

Persönliche Daten

Geboren 1970, verheiratet, 5 Kinder, lebt in Wien

Aus- und Weiterbildungen

Kindergarten- und Hortpädagogin, Übungskindergärtnerin und Didaktiklehrerin, Motopädagogin, Motogeragogin

Tätig als

selbstständige Motopädagogin und Motogeragogin sowie in der Erwachsenenbildung

Weitere Referentintätigkeit (auszugsweise):

NÖ-LAK; Pädagogische Hochschule; ZeKip Salzburg; Caritas Sozialis;

Medizin Akademie Austria, diverse europäische Kongresse

Expertin für:

Motogeragogik / Arbeit mit Menschen mit Demenzerkrankung;

Psychomotorik für Menschen mit mehrfacher Behinderung