Grenzwandern

Seminar Grenzwandern
Grenzen erkunden. Beziehung gestalten.


Das vaLeo-Seminar Grenzwandern ist eine berufsbegleitende Weiterbildung über 4 Tage entlang grenznaher Wege. Wir wandern vormittags immer ca 10km und nachmittags vertiefen wir im Seminar Fragestellungen zu Diversität und Inklusion. Fachlicher Input, Selbsterfahrung und Reflexion wechseln einander ab.
 
Hier unser Flyer

Grenzwandern

Grenznahen Wegen folgend kommen wir in Kontakt mit äußeren und inneren Grenzen. Dahinter liegt das Fremde, das ganz andere Land. Entdecken und verstehen kann ich es nur, wenn ich es betrete. An der Grenze entdecken wir "Neuland" - auch in uns.

Inhalte und Ziel

das vaLeo Seminar Grenzwandern bietet
* Raum zur Begegnung mit der eigenen Individualität und der Vielfalt der Gruppe
* Unterstützung und Begleitung beim Erforschen herausfordernder beruflicher Situationen und beim Entwickeln von Lösungen
* Perspektivenwechsel, um eigene Handlungsspielräume zu erweitern und Beziehung aktiv zu gestalten
* Morgens gehen, nachmittags erkunden, abends genießen - bewegende Gehdanken auf neuen Wegen in anregender Landschaft


Abschluss

Nach den gemeinsamen vier Tagen erhalten die Teilnehmer_innen ein Bildungszertifikat der vaLeo-Psychomotorischen Entwicklungsbegleitung GmbH.
 

Kursorganisation

Bei Anfragen stehen wir Ihnen gerne unter 0699 /10 30 10 33 zu Verfügung.
 

Kursleitung

Das Seminar wird von Christa Schrammel, Michaela Steiner-Schätz und Christian Theiss durchgeführt.
 

Kursort und Kurszeiten

Grenzwandern findet entlang der Grenze A - HU - SLO zwischen Neumarkt/Raab und St.Anna/Aigen statt.
Die genauen Kurszeiten werden auf Anfrage bekannt gegeben.
 

Gebühren

Seminarkosten: € 400,00
Unterkunft und Verpflegung: € 150,00
Die Reisekosten sind in den Kurskosten nicht enthalten.