Grenzwandern

Grenzwandern

Wandern und Denken entlang der Grenze
zwischen Neumarkt/Raab und St. Anna/Aigen

So - Do, 18. – 22. Juli 2021 (jeweils 15 Uhr)

Unterkunft: Landhofmühle, 8384 Minihof-Liebau,
Seminarbeitrag: 250 €; 4 x N + F: 180 €
Mittag- und Abendessen: individuell gestaltbar
Anmeldung: bitte bis 31. März 2021, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grenzwandern

Seminar Grenzwandern
Grenzen erkunden. Beziehung gestalten.


Das vaLeo-Seminar Grenzwandern ist eine berufsbegleitende Weiterbildung über 4 Tage entlang grenznaher Wege. Wir wandern vormittags immer ca 10km und nachmittags vertiefen wir im Seminar Fragestellungen zu Diversität und Inklusion. Fachlicher Input, Selbsterfahrung und Reflexion wechseln einander ab.
 
Hier unser Flyer

Grenzwandern

Grenznahen Wegen folgend kommen wir in Kontakt mit äußeren und inneren Grenzen. Dahinter liegt das Fremde, das ganz andere Land. Entdecken und verstehen kann ich es nur, wenn ich es betrete. An der Grenze entdecken wir "Neuland" - auch in uns.

Inhalte und Ziel

das vaLeo Seminar Grenzwandern bietet
* Raum zur Begegnung mit der eigenen Individualität und der Vielfalt der Gruppe
* Unterstützung und Begleitung beim Erforschen herausfordernder beruflicher Situationen und beim Entwickeln von Lösungen
* Perspektivenwechsel, um eigene Handlungsspielräume zu erweitern und Beziehung aktiv zu gestalten
* Morgens gehen, nachmittags erkunden, abends genießen - bewegende Gehdanken auf neuen Wegen in anregender Landschaft


Abschluss

Nach den gemeinsamen vier Tagen erhalten die Teilnehmer_innen ein Bildungszertifikat der vaLeo-Psychomotorischen Entwicklungsbegleitung GmbH.
 

Kursorganisation

Bei Anfragen stehen wir Ihnen gerne unter 0699 /10 30 10 33 zu Verfügung.
 

Kursleitung

Das Seminar wird von Christa Schrammel, Michaela Steiner-Schätz und Christian Theiss durchgeführt.
 

Kursort und Kurszeiten

Grenzwandern findet entlang der Grenze A - HU - SLO zwischen Neumarkt/Raab und St.Anna/Aigen statt.
Die genauen Kurszeiten werden auf Anfrage bekannt gegeben.
 

Gebühren

Seminarkosten: € 400,00
Unterkunft und Verpflegung: € 150,00
Die Reisekosten sind in den Kurskosten nicht enthalten.
 

Weiterbildungs-Angebote

Die vaLeo-GmbH bietet Erwachsenenbildung an.
Wir hoffen, dass Sie an einem unserer Weiterbildungsangebote Interesse finden.
 

Motopädagogik

Zusatzqualifikation Motopädagogik
"Bleib am Ball" - motopädagogische update-Tage

Motogeragogik

Zusatzqualifikation Motogeragogik
Erweiterungsqualifikation Motogeragogik
Inhouse-Seminare Motogeragogik

Vielfalt beg-leiten

Lehrgang Vielfalt beg-leiten

Grenzwandern

Seminar Grenzwandern

Intergenerative Kompetenz

Zusatzqualifikation Intergenerative Kompetenz

Weiterbildung in Ihrer Region

Sie finden kein Angebot in Ihrer Nähe?
Dann organisieren Sie in Kooperation mit vaLeo Ihr eigenes Weiterbildungsangebot!
vaLeo kommt gerne in Ihre Region!
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderungen

Die vaLeo-GmbH ist ein anerkannter Bildungsträger in der Erwachsenenbildung und seit Jänner 2013 im Verzeichnis der Ö-Cert Qualitätsanbieter!
Bei Erfüllung entsprechender Kriterien unterstützen daher Bildungskonten in den Bundesländern Ihre vaLeo-Weiterbildung finanziell:

Wien: www.waff.at (Service für Arbeitsuchende-Förderung-Weiterbildungskonto)
NÖ: www.noe.gv.at (Förderungen-ArbeitnehmerInnen-Bildungsförderung)
OÖ: www.land-oberoesterreich.gv.at (Themen-Wirtschaft und Tourismus-Förderungen-Arbeitsmarktförderungen-Bildungskonto)
Burgenland: www.burgenland.at (Gesundheit&Soziales-Arbeitnehmerförderung-Qualifikationsförderungszuschuss)
Salzburg: www.salzburg.gv.at/bildungsscheck
Kärnten: Amt der Kärntner Landesregierung (Bildungsförderungen/Arbeitnehmerförderung Kärnten)
Tirol: Tiroler TeilnehmerInnen können die Förderung online unter www.mein-update.at bis spätestens 2 Wochen nach Kursbeginn beantragen.
Vorarlberg: In Vorarlberg fördern die Gemeinden die Weiterbildungen von Pädagog_innen.
Ob und in welcher Höhe eine Förderung zugesprochen wird, ist in der jeweiligen Gemeinde zu erfragen.


ad Burgenland: Ab 1.7.2014 treten die neuen Richtlinien bei der Qualifikationsförderung (§§ 9 und 11) in Kraft. Das Formular zum "Antrag auf Qualifikationsförderung" ist hier abrufbar  http://www.e-government.bgld.gv.at/arbeit  
Es ist auch eine Online-Antragstellung möglich. Direkter Link zum Online-Formular: 
http://e-government.bgld.gv.at/qualifikationsfoerderung
 

Kooperationen

Die vaLeo-GmbH hat Kooperationen mit dem Bildungszentrum St. Franziskus in Ried i. Innkreis und mit der Jugendland FUNTASY Akademie in Innsbruck.
Nähere Informationen unter www.franziskushaus.at bzw. www.jugendland.at

 

Wir starten unsere Weiterbildungsangebote ...

...wenn sich mindestens 15 Personen für eine Kursreihe angemeldet haben.
Bei zu geringer TeilnehmerInnenanzahl behält sich die vaLeo-GmbH vor, eine Kursreihe zu verschieben oder abzusagen.